Skip to main content

FlaschenWelt - Weichmacher & BPA freie Flaschen aller Art

Wasserqualität – Deutschland & Österreich

Wasser oder genauer gesagt Trinkwasser ist das am strengsten kontrollierte und überprüfte Lebensmittel in Deutschland, Österreich und vielen anderen Ländern speziell in der EU. Auch im Vergleich zu industriell abgepacktem Mineral –oder Tafelwasser sind die Anforderungen an die Wasserqualität nochmal höher. Daher hat gerade das Leitungswasser im deutschsprachigen Raum eine sehr hohe Wasserqualität und ist absolut unbedenklich.

Gemäß der nationalen Trinkwasserverordnungen muss das Wasser gewissen Kriterien entsprechen, u.a.

  • Farb -& geruchlos
  • geschmacksneutral
  • frei von Erregern (Krankheiten, gesundheitsschädigend)
  • bestimmter Anteil an gelösten Mineralstoffen

Trinkwasserversorgung

Gewonnen wird das lebensnotwendige Wasser aus Grundwasservorkommen (mittels Brunnen) oder direkt aus natürlichen Quellen. Dabei kann das Wasser entweder direkt entnommen werden oder es wird zu Trinkwasser aufbereitet. Der Transport des Trinkwassers erfolgt über weit verzweigte Wasserverteilungssysteme. In weiten Teilen Mitteleuropas kann die Versorgung durch regionale oder nationale Vorkommen abgedeckt werden, selten gibt es auch überregionale Lösungen.

Preis

Der größte Teil des Preises für Trinkwasser entsteht durch die Fixkosten für die Gewinnung, Aufbereitung, Kontrolle, Verteilung oder auch Speicherung, das sind etwa 80% des Preises. Darüber hinaus machen geologische und topografische Bedingungen einen preislichen Unterschied.

Die Wasserqualität von Trinkwasser wird regelmäßig untersucht und gilt in Deutschland sowie Österreich als unbedenklich.

In Deutschland kostet Trinkwasser etwa 1,70€ pro 1m³ Wasser, das entspricht 1000l Wasser.

> Wikipedia Artikel über Trinkwasser